Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz nach EKAS 6508

 

 Der Arbeitgeber ist gesetzlich für Sicherheit der Mitarbeitenden im Arbeitsalltag verantwortlich. Meistens fehlt jedoch das Fachwissen oder die Zeit, um Gefährdungen zu erkennen und entsprechende Massnahmen abzuleiten. Hierzu können auf ausgebildete Spezialisten, sogenannte Arbeitsärzte und andere Spezialisten der Arbeitssicherheit zurückgegriffen werden.

Die Schweizer Gesetzgebung gibt genau vor, welches Unternehmen einen ASA-Spezialisten beiziehen muss. So müssen bereits Unternehmungen mit mehr als 10 Mitarbeitenden und besonderen Gefahren nach EKAS 6508 einen ASA-Spezialisten beiziehen.

 

Als ausgebildeter Spezialist Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz (ASGS) mit eidgenössischem Fachausweis biete ich folgende Dienstleistungen an:

 

– Sicherheitsaudit – Gefahrenermittlung

– Massnahmenplanung

– Aufbau eines Sicherheitssystems

– Übernahme von SiBe-Mandaten

– Kurse & Ausbildungen

 

Sicherheit Zuhause

 

Ein Einbruch oder ein möglicher Einbruchsversuch hinterlässt nicht nur physische Spuren. Das Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden sinkt enorm und die Lebensqualität ist nicht mehr dieselbe.

Als gelernter Handwerker und ausgebildeter Projektleiter Sicherheitssysteme mit eidgenössischem Fachausweis berate ich Firmen/Marken unabhängig (ohne Provision). Aufgrund meiner früheren Tätigkeiten kann ich jedoch auf ein grosses Netzwerk zurückgreifen und kenne jede Namhafte Sicherheitsfirma in der Ostschweiz.

 

Folgende Dienstleistungen möchte ich anbieten:

 

– Allgemeine Informationen zu Einbrüchen, Vorgehen und der Täterschaft

– Aufdecken von Schwachstellen

– Vorschlagen von Massnahmen

– Koordination der Handwerker

 

Gerne biete ich ein Rundum-Sorglos-Paket an und übernehme die Projektleitung sowie Koordination sämtlicher Handwerker.

 

 

Betriebliches Gesundheitsmanagement

 

Das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) ist der 11. Punkt des ASA-Systems. Dieser ist aktuell auf freiwilliger Basis. Jedoch ist bereits heute bekannt, dass dieser Punkt immer wichtiger wird.

Durch BGM-Massnahmen sollen Mitarbeitende langfristig gesund bleiben. Gesunde Angestellte sind motivierter, produktiver und machen weniger Fehler. Der Rückgang von Ausfalltagen und der Fehlerquote wirkt sich äusserst positiv aus und ermöglicht eine nachhaltige Kostenreduktion.

 

Gerne biete ich folgende Dienstleistungen an:

 

– Beratung und Einführung von BGM-Massnahmen

– Unterstützung bei der Zertifizierung als „Friendly Workspace“