Mitgliedschaften

Gewerbeverein Egnach

Der Gewerbeverein Egnach (GVE) konnte 2013 bereits sein 100-jähriges Bestehen feiern. Die Gründungsversammlung fand am 14. April 1913 statt. 22 Mitgliedern schlossen sich damals an. Heute zählt der Gewerbeverein Egnach 150 Mitglieder.

SGIG

Unter dem Namen Studiengruppe für Gesundheitsschutz in Industrie, Dienstleistung und Gewerbe (SGIG) besteht ein 1956 gegründeter Verein, der die Förderung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes in der Arbeitswelt zum Ziel hat.

SGAS

Die Schweizerische Gesellschaft für Arbeitssicherheit unterstützt die Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz und fördert die Anerkennung ihrer Arbeit in der Öffentlichkeit, Industrie und im Gewerbe.

IG TIG

In der Interessen Gemeinschaft Technik im Gesundheitswesen wollen wir die Plattform im Bereich Weiterbildung und Erfahrungsaustausch für das Technische Betriebspersonal im Gesundheitswesen sicherstellen.

Partnerschaften / Netzwerk

Flawa iQ

Die intelligente Generation Erste Hilfe System für Ihren Betrieb.
Von führenden Betriebssanitätern empfohlen.

Das intelligente digitale Erste-Hilfe-System flawa iQ reduziert den Unterhalt von
Erste-Hilfe-Stationen um bis zu 90 Prozent und bietet gleichzeitig mehr Sicherheit
für Verantwortliche, Ersthelfer und Verunfallte.
Mit dem Einsatz modernster Technologie sind Erste-Hilfe-Koffer von flawa iQ immer
vollständig und frei von abgelaufenen Produkten.

Notfallmedizin Baudisch

Wir lernen retten

Unser Team an Instruktor:innen unterrichtet ihre Mitarbeiter im Bereich der Ersten Hilfe. Von klassischen Reanimationsschulungen bis zu individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Notfallschulungen leisten wir alles um ihr Umfeld sicherer zu machen.

Sicherheits-Charta

Keine Arbeit ist so wichtig, dass man dafür sein Leben riskiert.
Mehr Sicherheit am Arbeitsplatz ist das Ziel der Sicherheits-Charta. Sie wurde von der Suva in Zusammenarbeit mit Arbeitgeberverbänden, Planern und Gewerkschaften ins Leben gerufen.

Suva - Schulungsnetzwerk

In der Verordnung über die Verhütung von Unfällen und Berufskrankheiten sowie speziell auch in der Richtlinie zum Beizug von Arbeitsmedizinern und anderen Spezialisten der Arbeitssicherheit werden alle Betriebe aufgefordert, eine angemessene Sicherheitsorganisation aufzubauen, resp. einen Sicherheitsbeauftragten zu bestimmen.

Damit die mit dieser Funktion verbundenen Aufgaben erfüllt werden können, bietet das von der Suva getragene Schulungsnetzwerk Prävention zweitägige Kurse für Vorgesetzte und Sicherheitsbeauftrage von KMU’s an.

Nützliche & Interessante Links

EKAS-Checkbox

Mit der Web-Applikation und den zwei Smartphone-Apps der EKAS-Checkbox spüren Sie Unfallgefahren im Betrieb auf oder prüfen, ob Ihr Büroarbeitsplatz ergonomisch eingerichtet ist.

  • Erworbenes Wissen praktisch am eigenen Büroarbeitsplatz anwenden
  • Durchgeführte Checks einfach in Rapports dokumentieren sowie für Weiterverwendung exportieren

EKAS-Box

EKAS-Box

In den sieben Kapiteln der EKAS-Box erfahren Sie in kurzen Videosequenzen, wie Sie für mehr Sicherheit und Gesundheit im Büro sorgen können und worauf Sie dabei achten sollten.

  • Neues Wissen aneignen (für Personal und Führungskräfte)
  • Verlinkung über Intranet und E-Learning Systeme von Unternehmen möglich

Prevention.ch

prevention.ch ist die umfassende Wissensplattform, die alle Inhalte im Bereich Prävention der nichtübertragbaren Krankheiten, Sucht und psychische Gesundheit sammelt. Sie zeigt die konkreten Projekte und macht damit die nationalen Strategien spürbar.

EU-OSHA

Die EU-OSHA ist diejenige Agentur der Europäischen Union, die für Informationen über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit zuständig ist. Unsere Arbeit ist ein Beitrag zum strategischen Rahmen der Europäischen Kommission für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit 2014-2020 und anderen einschlägigen Strategien und Programmen der EU, wie Europa 2020.

SAFE AT WORK

SAFE AT WORK ist die Präventionsmarke des SECO und der Kantone für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz und bietet massgeschneiderte Präventionskampagnen für unterschiedliche Branchen.